English

Sie sind hier: Startseite > Perform-SYSTEM > 4 Partikelgeneratoren > 4.1 Partikelkommandos

4.1 Partikelkommandos

ACHTUNG: DIESE VERSION IST NOCH NICHT VERFÜGBAR

Alle Partikelgeräte erlauben dieselben Kommandos. Mit Ihnen lassen sich alle Werte von Partikeln ändern.

Es gelten die allen Perform-Elementen gemeinsamen Kommandos:

Allgemeine Kommandos

  • access <Zugriffsrecht> - Setze die Zugriffsrechte. <Zugriffsrecht> kannBesetzer(owner), Gruppe(group) oder alle(all) sein.
  • debug <on/off> - Der debugstate kann on oder off sein. Es wird die Ausführung von Kommandos im Chat angezeigt.
  • reset - Setze das Objekt auf die Defaultwerte zurück.
  • duration <Dauer> - Dauer der Aktion nach "start"  und dann automatischer "stop"
  • instant <on/off> - Setze den Sofort-Modus auf an (on) oder aus (off). Im Sofort-Modus werden alle Änderungen ohne neues "start" übernommen.
  • setChannel <Kanalnummer> - ändere die Nummer des Kanals zum  Empfangen von Kommandos.
  • start - Einschalten des Scheinwerfers mit Vergrößern des Lichtkegels
  • stop - Ausschalten des Scheinwerfers mit Minimieren des Lichtkegels.

 Partikel-Kommandos:

getParticleDef - Ausgabe einer Partikeldefinition im Chat, die in eine Notecard mit Namen "~[Sin]ParticleDef in einen Partikelgenerator geschoben werden kann.

loadParticleDef <notecardName> - Einlesen einer notecard mit Partikeldefinition

setBounce <on/off> - Abprallen der Partikel von der Höhe des Partikelgenerators

setBright <on/off> - Hell schalten der Partikel

setFollowSource <on/off> - Die Partikel folgen dem Objekt.

setFollowVelocity <on/off> - Sie Partikel ändern ihre Drehung je nach Flugrichtung.

setRibbon <on/off> - Die Partikel werden aneinander gereiht.

setWind <on/off> - Die Flugrichtung der Partikel wird vom Wind beeinflusst.

setPattern <explode/cone/angle/drop/emptyCone> - Muster der Partikelerzeugung (siehe hier: llParticleSystem)

setBurstRadius <radius> - Radius vom Partikelgenerator, ab dem die Partikel erzeugt werden.

setAngleBegin <winkel> - Anfangswinkel in Grad bei kegelförmiger Erzeugung

setAngleEnd <winkel> - Endwinkel in Grad bei kegelförmiger Erzeugung

setTargetKey <uuid> - Schlüssel des Ziel-Objekt (Null-Schlüssel bedeutet kein Zielobjekt). Alternativ kann auch der Name eine Objekts oder Avatars angegeben werden.

setColor <Farbwert> - Setze Anfangsfarbe und Endfarbe der Partikel auf den selben Wert. Der Default ist weiß. Die Farbwerte sind (deutsche Übersetzungen in Klammern hinter den Werten): red (Rot), green(Grün), blue(Blau), yellow (Gelb), cyan (Cyanblau), magenta (Purpur), black (Schwarz), white (Weiß), gray (Grau), pink (Rosa), violet (Lila) or orange (Orange).Der Farbwert kann alternativ als Vektor angegeben werden für beliebige Farbnuancen: <Rot,Grün,Blau> (Achtung: hier müssen die spitzen Klammern mitgeschrieben werden!)mit werten zwischen 0 und 255.

setStartColor <Farbwert> - Anfangsfarbe der Partikel. Siehe setColor für die Farbwerte.

setEndColor <Farbwert> - Endfarbe der Partikel.  siehe setColor für die Farbwerte.

setAlpha <Transparenz> - Setze Anfangstransparenz und Endtransparenz auf denselben Wert. Der Wert liegt zwischen 0 (voll sichtbar) und 1 völlig durchsichtig)

setStartAlpha <Transparenz> - Setze die Anfangstransparenz auf einen Wert zwischen 0 (nicht transparent) bis 100 (unsichtbar)

setEndAlpha <Transparenz> - Setze die Endtransparenz auf einen Wert zwischen 0 (nicht transparent) bis 100 (unsichtbar)

setStartGlow <Glühen> - Setze das Anfangsglühen (glow) auf einen Wert zwischen 0.0 und 1.0

set EndGLow <Glühen> - Setze das Endglühen (glow) auf einen Wert zwischen 0.0 und 1.0

setSize <Breite>,<Höhe> - Setzt Startgröße und Endgröße der Partikel auf den gleichen Wert

setStartSize <Breite>, <Höhe> - Größe der Partikel bei der Erzeugung

setEndSize <Breite>, <Höhe> - Größe der Partikel am Ende ihrer Lebensdauer

setParticleTexture <texturWert> - Setzen der Partikeltextur entweder auf eine UUID oder auf den Namen einer im Objekt gespeicherten Textur.

setMaxAge <Sekunden> - Setzen des maximalen Alters eines Partikels.

setBurstRate <burstrate> - wie oft Partikel erzeugt werden zwischen 0.1 Sekunden

setBurstPartCount - Anzahl Partikel, die gleichzeitig erzeugt werden

setAccelleration <Beschleunigung>- Beschleunigung der Partikel in x, y und z-Richtung, geschieben als Vector <x,y,z> mit Werten von jeweils -100 bis 100

setOmega <omega> - Drehung des Partikelgenerators vor jedem Ausstoß

setBurstSpeedMin <Geschwindigkeit> - Minimale Geschwindigkeit der Partikel beim Ausstoß.

setBurstSpeedMax <Geschwindigkeit> - Maximale Geschwindigkeit der Partikel beim Ausstoß

nach oben